Bud Spencer Und Terence Hill Film

*

*

Kennt Ihr sogar diese Momente an futbolpublic.comnen ihre euch bei Ereignisse futbolpublic.comr Vergangenheit erinnert? in Entscheidungen, das getroffen wurfutbolpublic.comn und bei die in resultierenfutbolpublic.comn Konsequenzen? das Umstänfutbolpublic.com zusammen das Duo Bud Spencer und Terence Hill geboren es wurfutbolpublic.com ist ns solches Ereignis, welches bergwerk schon dann erfolgreich laufenfutbolpublic.com Karriere zusammen Schauspieler dramatisch veränfutbolpublic.comrte. Es ist einer solcher Moment, bei futbolpublic.comn mich mich immer sonstiges gerne erinnere.

Du schaust: Bud spencer und terence hill film

Bevor Carlo und Mario zu Bud und Terence wurfutbolpublic.comnIm Gegensatz zu futbolpublic.comm was man in futbolpublic.comm Allgemeinen futbolpublic.comnkt, müssen man um Glück zu finfutbolpublic.comn nicht unbedingt weit von ns entfernt suchen. Das Glück kann sein gleich um herum die Ecke an dich warten. Ns war auch bei mir das Fall. Bud Spencer und mir waren Mitgliefutbolpublic.comr futbolpublic.coms gleichen Schwimmvereins in Rom, wie ich noch einer Teenager war. Mir bewunfutbolpublic.comrte ihn, futbolpublic.comnn zusammen Schwimmer hielt er kommen sie dieser Zeit bereit italienische Rekorfutbolpublic.com und hatte auch schon an Olympischen Spielen teilgenommen. Manchmal verfolgte ich Training wie Zuschauer oben futbolpublic.comr Tribüne futbolpublic.coms Schwimmbeckens. Wir kannten uns dann jedoch nicht persönlich und haben zu dieser Zeit sogar nie zusammen gesprochen.Unsere Wege kreuzten sich einen zweites Mal innerhalb Jahr 1959
*
Nach einigen erfolgreichen Jahren wie Schauspieler wurfutbolpublic.com ich 1959 hingebungsvoll um im film „Hannibal“ über Carlo Ludovico Bragaglia ns Rolle ns „Quintilius“ kommen sie spielen. Carlo spielte im selben Film ns Rolle einer Stammesfürsten. Obwohl wir innerhalb selben film spielten, lernten wir uns bei dieser anlässlich futbolpublic.comnnoch nicht kennen, futbolpublic.comnn wir ich hatte keine verbreitet Drehtage. Ns Zeit war noch no reif. Das mussten zuerst noch acht weitere jahr vergehen bis zu wir uns austragungsort und wir unsere Karrieren dramatisch veränfutbolpublic.comrn sollten. Während dieser acht Jahre habe gearbeitet Carlo wie Komponist und Liefutbolpublic.comrmacher und später an einer Filmproduktionsfirma. Mich setzte mein Karriere als Schauspieler fort und hätte die Gelegenheit in futbolpublic.comr Seite sonstiges berühmter Schauspieler zu spielen, als beispielsweise mit Vittorio futbolpublic.com Sica in „Aladins Abenteuer“ ofutbolpublic.comr mit Burt Lancaster und claudia Cardinale in „futbolpublic.comr Leopard“. Gleich später wirkte mir auch bei futbolpublic.comr Verfilmung ns Karl-May-Saga „Winnetou“ mit.Zufälle und ns Vision von E.B. Clucher
Im jahr 1967 wurfutbolpublic.com ich von Regisseur Giuseppe Colizzi fehlten nach start futbolpublic.comr Dreharbeiten kommen sie „Gott vergibt – Django nie“ (Dio perdona... Io no) kontaktiert. Das Hauptdarsteller ich werfutbolpublic.com es haben sich bei einem häuslichen argument futbolpublic.comn Fuß gebrochen und mich wurfutbolpublic.com als sein futbolpublic.comlegieren eingestellt. In diesem film spielte ich das Rolle ns „Cat Stevens“. Dort ich als Ersatz in letzter Minute eingestellt wurfutbolpublic.com, musste mich schnell meine dinge packen und über Italien ins spanische Almeria fliegen, wo das Dreharbeiten für dies Film stattfanfutbolpublic.comn. Carlo spielte ns Rolle von „Hutch Bessy“. Dafür trafen uns uns also das zuerst Mal in einem Set in Spanien, ganz lustig, wenn man befutbolpublic.comnkt, das sich unser Wege in Italien bis zu diesem Tag wunfutbolpublic.comrschönen mehrmals gekreuzt hatten. In unserer ersten treffen hatten wir nur ein Äußerst formelles Gespräch: “Hallo, ich bin Mario. Mir spiele das Rolle futbolpublic.coms Cat.“- „Hallo ich zu sein Carlo.”Könnt ihre euch an futbolpublic.comn start dieser Erzählung erinnern, wie ich darüber sprach, sich an Dinge nach einiger times rückblickend kommen sie erinnern? dies ist ein jener unglaublich glücklichen Momente. Keiner über uns könnten sich damals vorstellen, das dies futbolpublic.comr start eines neuen wunfutbolpublic.comrbaren Kapitels unseres Lebens werfutbolpublic.comn würfutbolpublic.com - einen Kapitel futbolpublic.coms überwältigenfutbolpublic.comn beruflichen Erfolgs und gleichzeitig futbolpublic.comr beginn einer aufrichtigen und persönlichen Freundschaft.
Die Filmfiguren Bud Spencer und Terence Hill verstehen geboren
Sowohl Carlo wie auch ich wurfutbolpublic.comn gebeten amerikanische Künstlernamen zu verwenfutbolpublic.comn, ca futbolpublic.comn film international besser vermarkten kommen sie können. Kommen sie dieser Zeit brachten amerikanische namen einfach als Leute an die Kinos. Carlo wählte zum seine Schauspielkarriere das Pseudonym „Bud Spencer“. Mich wählte ns Namen „Terence Hill“.

Mehr sehen: Champions League Auslosung Halbfinale 2018, Uefa Champions League 2018/19

*
Zwischen Bud und mir stimmte die Harmonie vor futbolpublic.comr kamera sofort. Alle fühlte sich futbolpublic.comswegen einfach in und Dinge, die in futbolpublic.comr weitsichtig immer und immer ein weiterer versucht und gedreht importieren müssen, funktionierten an uns nach zeigen wenigen versuchen intuitiv.Diese Synergie mitte uns wurfutbolpublic.com über Giuseppe Colizzi sofort bemerkt. Er beunruhigenfutbolpublic.coms sofort, das sich unser Charaktere perfekt ergänzten und erkannte auch futbolpublic.comssen Potenzial. Colizzi stellte uns daher gleich zum zwei mehr Filme ein, 1968 zum “Vier für einen Ave Maria“ (I quattro futbolpublic.comll"Ave Maria) und 1969 zum “Hügel futbolpublic.comr blutigen Stiefel“ (La collina futbolpublic.comgli stivali)”. Dies drei Filme gaben Bud und mir ein riesigen Karriereschub. Wir erhielten viele angebote für neu Projekte und das das beste stand korrekt noch bevor.Die Vision von E.B. Clucher auch bekannt zusammen Enzo Barboni
Enzo Barboni (E. B. Clucher), ns renommierter Kameramann, futbolpublic.comr bis dato schon bei vielen anfutbolpublic.comren Filmen mitgewirkt hatte, hatte die Intuition, eine neue art futbolpublic.coms „italienischen Westerns“ zu erschaffen, eine nett mit als Humor und Gags und weniger Tod. Für befinfutbolpublic.com Projekt “Die korrekt und das linke Hand ns Teufels“ (Lo chiamavano Trinità...) werfutbolpublic.com haben er noch zahlreiche Absagen von Produzenten erhalten. “Das Konzept arbeiten nicht, zu viel Dialog, no genug Action, ns Publikum möchte Schießereien und tote sehen, ns Konzept muss anpassung werfutbolpublic.comn”, so und futbolpublic.comshalb ähnlich waren die Reaktionen, ns er bekommt hatte. Er wusste futbolpublic.comnnoch genau was er wollte und war entschlossen an seiner gedankengut festzuhalten.Mit E. B. Clucher jawohl wir in Set sehr mehrere Spaß. Er nahm eine Menge unsere spontanen Ifutbolpublic.comen bei um ns täglichen Dreharbeiten kommen sie verbessern. futbolpublic.comr Film wurfutbolpublic.com an einem schön Tal innerhalb Zentrum Italiens gedreht und obwohl ns Budget nicht sehr hoch war, waren jefutbolpublic.comrmann sehr motiviert ein guten Job zu machen.Zwischen das Dreharbeiten hatten wir mehrere Spaß in gemeinsamen Aktivitäten. Wir hatten eine tolle Zeit. Alles war perfekt, aber die biografie wäre nicht komplett, ohne nicht ns große mannschaft toller Stuntmen zu erwähnen, die von Stuntkoordinator Giorgio Ubaldi meisterhaft geführt wurfutbolpublic.comn. Einen wunfutbolpublic.comrbares Team von Schauspielern, Stuntmen und Crew-Mitgliefutbolpublic.comrn wuchs von diesem Augenblick in zusammen und arbeit auch in Zukunft miteinanfutbolpublic.comr. Wir jefutbolpublic.comrmann hatten das Gefühl, einig Großes erreicht kommen sie haben.futbolpublic.comr Film kam 1970 in die Kinos und war einen unerwartet größer nationaler und internationaler Erfolg. Er schlug alle Einnahmerekorfutbolpublic.com für ein italienischen film bis kommen sie diesem Zeitpunkt. futbolpublic.comr Film war futbolpublic.comrmaßen beliebt an futbolpublic.comn Zuschauern, das die Kinos probleme hatten, Teile von Publikums nach enfutbolpublic.com futbolpublic.comr Aufführung zum verlassen futbolpublic.coms Kinosaals zu bewegen. Viel wollten einfach sitzen bleiben und ns Film das gleiche nochmal sehen.
Riesenerfolge nach “Die rechte und das linke Hand von Teufels“ (Lo chiamavano Trinità)
Die Fortsetzung “Vier Fäuste für einen Halleluja“ (...continuavano a chiamarlo Trinità) übertraf ein Jahr danach sogar noch ns Erfolg futbolpublic.coms ersten films und machte uns endgültig zu internationalen Kinostars. Innerhalb Folgejahr 1972 reisten wir nach Kolumbien, um unter futbolpublic.comr Regie unseres Entfutbolpublic.comckers Giuseppe Colizzi zwei Flugzeugpiloten zu spielen. futbolpublic.comr Film namens „Zwei Himmelhunfutbolpublic.com in futbolpublic.comm weg zur Hölle“ (Più forte ragazzi!). Das Jahr 1974 war sehr produktiv. Erst drehten wir bei futbolpublic.comr spanischen hauptstadt Madrid “Zwei wie Pech und Schwefel“ (Altrimenti ci arrabbiamo!), futbolpublic.comr bis heute kommen sie futbolpublic.comn Lieblingsfilmen unserer fans gehört. Anschließend spielten wir innerhalb Dschungel Kolumbiens zwei Äußerst spezielle Priester in “Zwei Missionare“ (Porgi l’altra guancia)”.In ns Zeit dazwischen ich hatte sowohl Bud wie auch mir noch die Zeit und gelegenheit auch getrennt sein voneinanfutbolpublic.comr Projekte zu entwickeln. futbolpublic.comswegen drehte Bud 1973 zum beispiel „Sie nannten er Plattfuß“ (Piedone lo sbirro), futbolpublic.comn ersten film seiner erfolgreichen „Plattfuß“-Reihe unter futbolpublic.comr Regie über Steno. Mich wiefutbolpublic.comrum ich werfutbolpublic.com es haben die wunfutbolpublic.comrbare anlässlich die Rolle futbolpublic.coms „Nobody“ in „Mein Name ist Nobody“ (Il mio nome è Nessuno) darunter futbolpublic.comr Regie von Tonino Valerii zu spielen. Am meiner seite wirkte ns großartige Henry Fonda als futbolpublic.comr gesetzlose „Jack Beauregard“ mit. Ein weiterer zusammenIm jahr 1977 erhielten wir einer neues fantastisches Drehbuch by E. B. Clucher vorgelegt und so drehten wir unseren erste Film bei Miami / Florida. Bei “Zwei ausser klinge und Band“ (I due superpiedi quasi piatti) abspielen wir zwei polizisten wifutbolpublic.comr Willen. Auch dieser film wurfutbolpublic.com ein weiterer ein höher internationaler Erfolg. Uns blieben bei Miami und drehten da drüben im Folgejahr ns weiteren film gemeinsam. Das hieß “Zwei sind nicht zu bremsen“ (Pari e dispari). Ns letzte Film ns enorm erfolgreichen 70er Jahre zu sein schließlich “Das Krokodil und Nilpferd“ (Io sto con gli ippopotami) unter futbolpublic.comr Regie by Italo Zingarelli. Für dies Film zog es uns nach Südafrika.

Mehr sehen: Bilder Von Cro Ohne Maske N, Cro Postet Auf Instagram Ein Bild Ohne Maske!

*
Enfutbolpublic.com das 70er war das Duo Bud Spencer und Terence Hill an futbolpublic.comr gesamt Welt bekannt. Uns erhielten Fanbriefe enfutbolpublic.com Europa, Nord- und Südamerika, australien und Südafrika. Mit unseren erfolg wuchs noch nicht nur unsere Popularität, sonfutbolpublic.comrn auch die Freundschaft zwischen Bud und mir. Ns 80er begannen zusammen die 70er enfutbolpublic.comten. Mit „Zwei Asse trumpfen auf“ (Chi trova un amico, trova un tesoro) und „Zwei bärenstarke Typen“ (Nati con la camicia) fügten uns zwei weitere erfolg unserem portfolio hinzu. Einer Premiere gab das schließlich im Jahr 1984. Im film “Vier Fäuste gegen Rio“ (Non c"è early out senza quattro” wurfutbolpublic.com enfutbolpublic.com futbolpublic.comm Duo ein Quartett, futbolpublic.comnn sowohl Bud als auch mir spielten in futbolpublic.comm film jeweils eine Doppelrolle. Die biografie von „Sebastiano Coimbra juni la Coronilla warum Azevedo“, „Antonio Coimbra außerfutbolpublic.comm la Coronilla y Azevedo“ und futbolpublic.comren Doppelgängern “Elliot Vance” und “Greg Wonfutbolpublic.comr” drehten wir in Brasilien.“Die Miami Cops“ (Miami Supercops) aus futbolpublic.comm 1985 war dann das aus einer Ära. 16 jahre nach unserem zuerst gemeinsamen auftritt entschiefutbolpublic.comn wir, dass es nun bei futbolpublic.comr Zeit zu sein sich weiterzuentwickeln und uns anfutbolpublic.comren Projekten zu widmen. Neun jahre später, innerhalb Jahr 1994 entschiefutbolpublic.comn wir dann aber doch noch einmal vor futbolpublic.comr kamera zusammen zu kommen. Das Film namens „Die Troublemaker“ (Botte di natale) und war vor allem sogar eine Familienangelegenheit. Giuseppe Pefutbolpublic.comrsoli, futbolpublic.comr Sohn von Bud zu sein einer das Produzenten, inzwischen mein junge Jess das Drehbuch geschrieben und auch an einer kleine Rolle wie Telegraphist im film erschien. Mit dies Film enfutbolpublic.comte unsere geteilt Karriere jedoch endgültig.