Darf Man Mit Antibiotika In Die Sonne

Wer sich mit Antibiotika in die Sonne lage möchte, sollte das nochmal überdenken. Denn ns Medikament kann in der Sonne zu fototoxischen reaktion führen.

Du schaust: Darf man mit antibiotika in die sonne


*

*

Antibiotika und Sonne: wieso den ist das gefährlich?

Zahlreiche Medikamente, darunter sogar Antibiotika, können ns Lichtempfindlichkeit das Haut steigern. Sie werden also auch fotosensibilisierende Arzneien genannt. In dem Winter, wenn das Sonneneinstrahlung gerade in uns bei mitteleuropäischen Gebieten anzeigen sehr die schwäche ist, ist einer Fotosensibilisierung unerheblich. Doch in warmen Sommermonaten, besonders bei den Mittagsstunden, can das gefährlich werden.

Wenn wild UV-A-Strahlung das Sonne die Hautschicht durchdringt und auf Wirkstoffe aus Antibiotika trifft, spalten wir Teilchen das Strahlung ab. In der folge reagieren das Teilchen mit zum Gewebe und zerstören oder beschädigen durch dies Hautzellen. Das kommt kommen sie sogenannten fototoxischen Reaktionen. vor allem Antibiotika zur behandlung von Akne, akuten Atemwegserkrankungen und Blasenentzündungen könnensolche reaktion hervorrufen.

*

Hautausschlag wie Symptom by Antibiotika in der Sonne?

Ob einer Antibiotikum an der sonne reagiert, zeigt an sich in einigen Symptomen. Je nach Hauttyp, Sonneneinstrahlung und Medikament können das Symptome anders stark ausfallen.

*
Schmerzende Rötungen zu sein eines das Symptome in Antibiotika in der SonneFoto: iStock/Vershinin

Zu den Symptomen über Antibiotikum und sonne zählen:

HautausschlägePigmentstörungenSonnbrand-artige RötungenBlasenJuckreizKnötchenKrusten

Die fototoxischen Reaktionen, die ns Antibiotikum auslöst, führen zu einer Entzündung ns Haut, wo ohne medikamentöse Behandlung anzeigen ein Sonnenbrand entstehen würde.

Mehr sehen: Corona Reisen In Die Türkei, Coronavirus: Situation In Der Türkei

Neben ns fototoxischen reaktionen können sogar fotoallergische reaktionen auftreten. Diese sind allerdings sinnvoll seltener und treten zuerst nach mehrmaligem kommunikation mit von Antibiotikum auf. Diese fotoallergischen Arzneimittelreaktionen rufen das typischen Symptome einer Sonnenallergie hervor: Juckende fleckige Rötungen, sogenannt Quaddeln, die kommen sie Kontakt das Haut mit Brennesseln ähneln. Im das gegenteil zur normal Sonnenallergie treten die Symptome erste später auf.

Auch fototoxische reaktion können verzögert auftreten.

*

Darf einer mit Antibiotika bei die Sonne?

Nimmt manim Hochsommer Antibiotika ein, meint das trotz nicht, das man sich im dunkel Zimmer schloss muss, aber es ist äußerste Vorsicht geboten. Zum Vorbeugung von fototoxischen Reaktionen ns Haut in Antibiotika an der sonne gehört das richtige Sonnenschutz immer an die Tasche – und an die Haut! einer Sonnenblocker mit LSF 50 schützt bevor UV-Strahlen. Auch durch fenster dringen UV-A-Strahlen, die in Kombination mit Medikamenten gefährlich importieren können. Zu Schutz zeigen es UV-undurchlässige Folien. Besonders in der Mittagszeit ich muss direkte Sonneneinstrahlung besonders gemieden werden.

Neben Antibiotika reaktion auch andere Medikamente mit Sonnenlicht. Kommen sie zählen wasserausschwemmende Medikamente, sogenannt Diuretika, Blutsenker und unterschiedlich Schmerzmittel.

Mehr sehen: Brother Innov Is 10 Anniversary Gebraucht, Brother Innov

sogar alltägliche Arzneimittel, wie die Anti-Baby-Pille tun können fotosensibilisierend wirken. Beim kauf der fotosensibilisierenden Arzneien weisen Apothekerinnen und Apotheker in mögliche fuhr hin. Die kombination aus Antibiotika und sonne sollte aber grundsätzlich anzeigen mit LSF 50 und nicht zu lange erfolgen.