Denken Ist Reden Mit Sich Selbst

wunderschönen im das alter vom nr 3 Jahren angeflogen wir an mit uns selbst kommen sie reden - Doch zu viele Selbstgespräche können ein Anzeichen psychisch Krankheiten es ist in
jeder redet zeit mit wir selbst. Da der Dialog mit uns selbst hilft beim Konzentrieren und Lernen. Doch manchmal können Selbstgespräche auch ein Anzeichen für eine psychische hindernis sein.
montagmorgen 8:00 sehen los geht das zur Arbeit, aber jawohl ich sogar wirklich alle was ich brauche? Schlüssel? Ja. Handy? Mist, woher ist ns denn wunderschönen wieder. Ah, da. Oh es regnet, da notwendig ich wohl besser noch ein Regenschirm. Gedanken die jeder kennt, der es morgens eilig hat.

Du schaust: Denken ist reden mit sich selbst

Aber in vielen bleiben übrig es nicht in Gedanken, stattdessen Äußerung wir schweigen mit wir selbst von all das Dinge, das wir noch schnell erledigen müssen bevor es los geht.

Ein typisch Selbstgespräch eben. Auf unterschiedlich wirken diese Gespräche häufig befremdlich, besteht aus sind sie aus psychologischer anblick ganz normalerweise und kann sogar hilfreich sein. „Manche Leute kann sein sich Sachen besser merken, wenn sie vor wir hinreden.


anzeige

Der Merkeffekt ist einen anderer, als wenn das sich alle nur in Gedanken abspielt“, sagt ns Psychiater und Psychotherapeut Dirk Wedekind von der universität Göttingen.

Durch Autokommunikation die gedanken und Gefühle ordnen

Selbstgespräche in dieser form können deshalb hilfreich sein, einmal es unterschiedlich geht sich kommen sie strukturieren, Gedanken zu ordnen, sich von Gefühle klar kommen sie werden und sich kommen sie fokussieren.

Auch in wichtigen Entscheidungen tun können der innere Dialog Wedekind entsprechend helfen: „Der Dialog mit wir selbst häufig dazu, das wir bessere entscheidungen treffen“.


angezeigt

Forschungen zufolge fördern Selbstgespräche die Konzentration und steigern manchmal sogar die Leistungsfähigkeit.

Selbstgespräche: ein Mittel von Motivation

Ein gutes beispiel dafür Leistungssportler, ns man vor Wettkämpfen häufig im innerhalb Dialog sieht. Leichtathleten etwa zu sein häufig bei der Start zu beobachten wie sie etwas bevor sich hinmurmeln und deren Bobfahrern heu Skispringern an den Vorbereitungen zusieht, sieht sie häufig im Dialog mit sich mich einen sicher Bewegungsablauf hagen Streckenteil durchgehen.

Fast bei allen regionen des Spitzensports wird das Selbstgespräch genutzt, ca Motivation und Konzentration kommen sie steigern.


Lesen sie auch

*

Aphantasie
„Ich tun können mir meine Frau nicht vorstellen“
anzeige
um die grund warum uns mit wir selbst reden genauer zu charakterisieren hat ns Psychologe schneidbrett Brinthaupt von der middle Tennessee state Universität an Murfreesboro (USA) einer „Self-Talk“- Skala entwickelt, die vier Hauptfunktionen von Selbstgesprächen beschreibt.

„Selbstgespräche können unter ist anders dazu dienen, Selbstkritik zu üben, sich selbst zu managen, soziale fall einzuschätzen und sich selbst kommen sie bestätigen“, sprechen Brinthaupt.

Dreijährige besprechen vieles mit sich selbst

Doch nicht nur Erwachsene Äußerung mit sich selbst. Vor allem in Kindern aussehen man, das Selbstgespräche bedeutende und vollkommen normal sind. Mit Über zwei jahre fangen sie an, ns Selbstgespräch von sich aus kommen sie kultivieren.

Im alter von drei bis um fünf jahre reflektiert ca jedes montag Kind vor dem Schlafengehen das Erlebnisse ns Tages indem es mit sich selbst spricht.

Die wissenschaftler glauben, das das zu einen mit der intensiveren Fantasie über Kindern und zum anderen mit das Entwicklung von Gehirns bei diesem Alter zu tun hat.

Mehr sehen: Iphone 12 Pro Carbon Hülle Iphone 12 Pro Case (Cyber Edition)

„Das wort mit sich mich übernimmt einer Verarbeitungs- und Strukturierungsfunktion“, sagt peter Falkai, Past-Präsident der deutschen Gesellschaft weil das Psychiatrie und Psychotherapie (DGPPN) und Psychiater und Psychotherapeut von der universität München. „Die intensiv Erlebnisse der futbolpublic.com, die auf sie einströmen und kommen sie viel für ns Gehirn sind müssen schließlich eingeordnet werden“.

Reden hilft beim Rätsellösen

Bereits 2007 veröffentlichten der Psychologe Adam Winsler von der george Mason university Fairfax bei Virginia (USA) einer Studie, die zeigte, dass drei- bis um fünfjährige Kinder ns mit sich selbst Äußerung ihnen gestellte geheimnis schneller lösen, wie Kinder denen ns Selbstgespräch bestritten blieb.


angezeigt

Kinder benutzen Selbstgespräche also zum das gleiche Zweck wie Erwachsene. Da drüben ihr gehirn sich erst noch ich habe es geöffnet nutzen sie diese ausweg stärker wie die die meisten Erwachsenen, zu ihnen zusätzlich häufig auch ein gewisses Schamgefühl innerhalb Wege steht.

Dieses scheint auch Kindern manchmal antrainiert zu werden, denn Winsler und seine kollegen beobachteten, dass sich Über vom sechsten Lebensjahr in ihre gedanke zunehmend zum sich behalten. Sollen sie im Beisein ein weiterer eine pflicht lösen, flüstern sie zunehmend.

Entwicklung von etwas betroffen sein Häufigkeit über Selbstgesprächen

Wie mehrfach jemand innerhalb Erwachsenenalter still mit sich selbst spricht, laub sich dahingegen nicht generalisieren. Erfahrungen ns wir im roh gemacht von und als wir aufgewachsen sind, scheinen so eine größe Rolle kommen sie spielen.

„Wie konnten zeigen, dass zum beispiel Einzelkinder als Erwachsene mehr mit sich mich sprechen zusammen Kinder mit Geschwistern. Sogar Erwachsene die bisherigen einen imaginären freundin hatten, neigen danach eher zu Selbstgespräch“, sagt Brinthaupt.

Obwohl Selbstgespräche in der Psychologie vielfach zusammen positiv ich habe nachgeschlagen werden und jeder sie führt, schämen wir uns häufig dafür. Sie werden eben häufig aber noch eng mit psychischen Störungen verknüpft.

Häufiges Symptom in Depression und Demenz


mehr Piloten depressiv wie angenommen

„Bestimmte psychische erkrankungen im bereich der Psychosen zb haben als Kernsymptom eine Störung das Denkabläufe“, sagt sogar Wedekind. Auch an Patienten mit schwer Depressionen oder Demenzkranke ankunft Selbstgespräche häufig vor.

Wiederholen jedermann ständig das gleiche Sätze, schimpfen laut vor sich hin oder reden in öffentlichen Räumen, wie etwa der U-Bahn, laut mit wir selbst, deswegen ist häufig von einer psychischen erkrankung auszugehen.

Wirkliche Selbstgespräche sind das aus anblick von peter Falkai allerdings nicht, ziemlich im entgegen zumeist wort diese Menschen das ende ihrer sicht mit anderen. „Sie höre meistens stimme oder Äußerung beispielsweise mit einem Verstorbenen. Sie selbst bedarfen es so nicht wie Selbstgespräch war, obwohl es von außen deshalb wirkt“, erklärt Falkai.

Stimmenhören ist ungesund


angezeigt

Dieser unterschiede ist das ende seiner vision der entscheidende. „Wenn was man hört wie fremd wahrgenommen wird, dann ist die begrenzt vom gesunden zu krankhaften Selbstgespräch überschritten“, deswegen Falkai. In der regel können Menschen deutlich unterscheiden ob einen Laut by außen oder von innen kommt. Kommen Töne by außen, so verstehen neuronale Mechanismen im gehirn unterdrückt.

„Diese Fähigkeit des Umschaltens ist beim pathologischen Stimmenhören in dem Kopf ausgeschaltet. Jedermann mit dies Krankheit kann nicht mehr unterscheiden wenn Töne by innen oder von außen kommen“, sprechen Falkai fort. Das Funktion die eigenen Gedanken kommen sie ordnen entfällt vollkommen.

Der hopeful Effekt von Selbstgesprächs entfällt, tun können aber für die Therapie verwenden werden. „In ns kognitiven Verhaltenstherapie kann sein wir dysfunktionale Selbstgespräche zum beispiel erkennen und reprogrammieren. Dazu gebracht wir das Betroffenen bei Selbstgespräche positiv zu nutzen und können ihnen damit manchmal helfen Ängste kommen sie überwinden oder ihre Stimmung kommen sie verbessern“, sagt Brinthaupt.

Mehr sehen: Baron Palace Sahl Hasheesh Tui, Baron Palace Sahl Hasheesh

Überhaupt kommen sie es in Selbstgesprächen den Experten zufolge vor allem oben das richtige messung an. Dort und wieder und an den rechts Situationen mit sich selbst kommen sie sprechen zu sein positiv, im gegenteil aber unkontrollierte Selbstgespräche regelmäßig mit Krankheiten in Verbindung stehen.